25000 Euro Kredit

Um einen Kredit in Deutschland aufnehmen zu können, muss man nicht viele Hürden auf sich nehmen. Es reicht aus, wenn ein griffiger Verwendungszweck vorhanden ist und eine gute Bonität vorgewiesen werden kann. Dann ist es unter anderem möglich, einen 25000 Euro Kredit aufzunehmen, um damit ein Auto zu finanzieren.

Warum gerade ein Auto?

Das Auto ist das liebste Spielzeug der Deutschen. So jedenfalls zeigen dies immer wieder Studien auf. Auch wenn der Neuwagenkauf in den letzten Jahren ein wenig nachgelassen hat und wir unsere Autos länger fahren als noch vor einigen Jahren, freuen wir uns doch immer, wenn wir uns ein neues Auto kaufen können. Mit allem Komfort und allen Freiheiten, die damit einhergehen.

Mehr als zwei Drittel aller Fahrzeuge, die sich auf unseren Straßen bewegen, wurden finanziert. Denn nur mit Hilfe von einem Kredit sind die hohen Kosten für einen Kauf aufzubringen. Ein 25000 Euro Kredit für einen Autokauf ist daher durchaus realistisch und wird öfter nachgefragt, als dies angenommen wird.

Was bekommt man für einen 25000 Euro Kredit?

Mit 25000 Euro in der Tasche kann bequem ein Mittelklassewagen käuflich erworben werden. Neu und mit einem guten Ausstattungspaket. Wer mehr Platz und Luxus wünscht, bekommt dafür auch einen guten Gebrauchten aus dem Luxussegment. Dieser ist dann jedoch nicht an die persönlichen Wünsche des Käufers angepasst. Gekauft wird so, wie er beim Händler steht.

Mit dem 25000 Euro Kredit muss somit kein Notkauf erfolgen, der einfach nur darauf hinauszielt, einen fahrbaren Untersatz zu beschaffen. Es kann frei entschieden werden, welches Fahrzeug am besten zum Fahrer und dessen Vorlieben passt.

Wo gibt es den 25000 Euro Kredit?

Autos wie auch Motorräder oder Mopeds finanziert man entweder über ein Bankhaus oder über den Händler. Der Händler kommt dann in Frage, wenn er als Vertragshändler für einen Hersteller fungiert und dessen Autobank die Finanzierung übernimmt. Kleine Händler ohne Vertragsbindung bieten selten eine Finanzierung an. Wenn doch, dann ebenfalls nur als Vermittler zwischen Kunde und einem Bankhaus.

Viele Autohäuser entscheiden sich für eine Finanzierung über den Händler. Dies scheint der einfachste und schnellste Weg zu sein. Doch ist dies auch immer die günstigste Variante?

Nein. Denn die Händler sind sehr eingeschränkt in ihren Angeboten. Sie können nicht aus verschiedenen Angeboten wählen, sondern konzentrieren sich oftmals auf die Ballonfinanzierung und das Leasing. Hier wird jeweils ein Angebot unterbreitet, dass der Kunde annehmen kann oder nicht.

Beim der Kreditaufnahme über ein freies Bankhaus ist dies ein wenig anders. Die Auswahl ist gegeben und der Kreditinteressent kann aus vielen verschiedenen Kreditangeboten seinen Favoriten auswählen. Zudem kann der Kredit perfekt auf den Kreditnehmer zugeschnitten werden. Er kann Einfluss auf die Laufzeit und somit auch auf die monatliche Belastung nehmen. Obendrein besteht die Möglichkeit, zwischen einen Autokredit und einem einfachen Ratenkredit zu wählen. Eine Anzahlung ist in beiden Fällen nicht möglich, sodass eine Vollfinanzierung immer gegeben ist.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden.

Um einen 25000 Euro Kredit für eine Autofinanzierung aufzunehmen, muss der Kreditnehmer eine gute Bonität sein Eigen nennen. Keine Schulden und ein gutes Einkommen – so lautet die einfache Regel. Zudem kann es sinnvoll sein, über die Hinzunahme von einem Bürgen nachzudenken. Dies ermöglicht mitunter bessere Kreditangebote, was sich an der Rückzahlungssumme schnell bemerkbar machen kann.

Unser Hinweis: Wer das Auto über eine freie Bank finanziert, tritt gegenüber dem Händler als Barzahler auf und kann dafür einen Barzahler Rabatt erfragen.